SPD Erftstadt engagiert sich

auch 2017 für ein sauberes Erftstadt

Am elften März fand, wie jedes Jahr im Frühjahr, die Aktion ‚Sauberes Erftstadt‘ statt. Die Stadtverwaltung Erftstadt ruft an diesem Tag Bürgerinnen und Bürger sowie Organisationen und Vereine auf, gemeinsam die Stadt von Müll und Unrat zu säubern.

Entlang der Wege und Straßen, in Parks und Grünanlagen, sammeln viele Privatleute Müll und Unrat ein, verstauen diesen in Müllsäcken und stellen die Säcke an vereinbarten Abholstellen ab. Die Stadt sammelt dann im Nachgang diesen Müll ein und unterstützt die aktiven Bürgerinnen und Bürger mit Handschuhen, Greifzangen und den benötigten Müllsäcken. So kommen jedes Jahr Berge von Müll und Abfall zusammen, die ansonsten weiter unsere Stadt verschmutzen würden.

Die SPD Erftstadt beteiligte sich wie in den vergangenen Jahren in gleich mehreren Stadtteilen an der Aktion. Beispielsweise reinigten zehn SPD Mitglieder, unter ihnen Landtagsabgeordnete Dagmar Andres, in Lechenich die Gegend um die Frenzenstraße. Aber auch in Friesheim nutzten Sozialdemokraten die Aktion um ihren Stadtteil zu verschönern.

Ich freue mich, dass so viele Ehrenamtler dem Aufruf der Stadt gefolgt sind und so gemeinsam in ihrer Freizeit an dem Ziel eines „Sauberen Erftstadt“ mitgewirkt haben“, so Dagmar Andres, SPD Landtagsabgeordnete und Teilnehmerin der Aktion (siehe Bild).

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.