Bonner Straße wird sicherer

Auf Antrag der Lechenicher SPD wird auf der Bonnerstrasse in Höhe der Rotbach Apotheke die Verkehrssicherheit an der Querungshilfe verbessert. Bis Herbst werden hier Markierungsarbeiten und der Austausch von verblichenen und verbogenen Schildern dazu führen, dass diese Stelle sicherer wird.

An der Verschwenkung auf der Bonner Str. in Höhe der Rotbach-Apotheke kommt es immer wieder zu brenzligen Situationen, da gerade in der dunklen und nassen Jahreszeit die Veränderung der Fahrbahnführung kaum zu erkennen ist. Eine Markierung der entsprechenden Bordsteinkanten mit reflektierender Farbe wird die Verkehrsführung deutlich sichtbarer machen. Zudem werden zwei bis vier Markierungen auf der Mittellinie in der Verschwenkung zusätzliche Sicherheit bieten. Autos und Busse fahren an der Stelle oft auf der entgegengesetzten Fahrbahn. Die rot-weißen Schilder, die auf Höhe des Sonnenstudios auf die Stelle aufmerksam machen sollen, sind verwittert, verbogen und reflektieren nicht mehr – sie werden ersetzt. Auch die nicht nachvollziehbare Beschilderung für Tempo 30 in Richtung Markt wird angepasst. Zukünftig gilt bereits vor der Querungshilfe Tempo 30 und nicht erst danach.

Michael Thews sagt dazu: „Autos aus beiden Fahrtrichtungen fahren hier regelmäßig in der Mitte der Fahrbahn. Viele Autos fahren in Richtung Markt zudem zu schnell in die Verschwenkung. Die Querung der Fahrbahn – direkt vor mehreren Arztpraxen und einer Apotheke – ist daher nicht ungefährlich. Ich bin froh, dass durch die neuen Markierungen und Schilder die Querung sicherer gemacht wird.“

Michael Thews, Stadtradtskandidat für die SPD im Wahlbezirk 16

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.