Masterplan Lechenich – Gestalten Sie das zukünftige Gesicht Lechenichs mit

Selten war es so leicht, sich als Bürger an der Weiterentwicklung unserer Stadt zu beteiligen.

Noch bis zum 21. Oktober 2020 können alle Bürgerinnen und Bürger dieser Stadt an der Onlinebefragung zum Masterplan Lechenich teilnehmen.

https://www.erftstadt.de/web/befragung

Was ist dieser Masterplan Lechenich?

Die Erftstädter Öffentlichkeit soll durch ihre gute Ortskenntnis Problembereiche benennen sowie konkrete Maßnahmenideen einbringen, die den Stadtteil Lechenich weiter stärken und nachhaltig attraktiv machen. Öffentliche Werkstätten und weitere Veranstaltungen werden den bereits 2019 begonnen Prozess begleiten.

Alle bisherigen Unterlagen und Protokolle finden Sie über diesen Link: https://www.erftstadt.de/web/rathaus-in-erftstadt/stadtplanung/masterplan-lechenich

„Lechenich – ein lebenswerter Stadtteil mit historischer Ausstrahlungskraft“

Am 14.01.2020 fand die 2. Bürgerwerkstatt zum Masterplan Lechenich statt. Im Rahmen der von der technischen Beigeordneten Monika Hallstein gut organisierten Werkstatt wurden verschiedene Strategien zur zukünftigen Entwicklung Lechenichs vorgestellt und mit der Bürgerschaft diskutiert und bewertet.

Hierbei wurde deutlich, dass sich die Bürgerschaft nicht nur kosmetische Korrekturen durch den Masterplan erhofft. Folgende Abstimmungsergebnisse gab es zu den vorgeschlagenen Strategien:

  • Strategie A: Lechenich erhalten, Veränderungen mit Augenmaß! Vorhandene Strukturen erhalten und Mängel beseitigen (2 Stimmen)
  • Strategie B: Lechenich – ein Stadtteil mit historischer Ausstrahlungskraft! Vorhandene Strukturen mit einem Fokus auf das historische Erbe und überörtliche Anziehungskraft weiterentwickeln (27 Stimmen)
  • Strategie C: Lechenich – ein lebenswerter und gesunder Stadtteil! Vorhandene Strukturen nachhaltig gestalten und lokale Identität fördern (21 Stimmen)

Da zudem wurde im Lauf der Diskussion immer wieder deutlich, dass die meisten Bürger sich sehr gut eine Mischung aus den Strategien B und C vorstellen könnten.

Warum gibt es eine Onlinebefragung?

Diese Mischung der Strategien fand auch die Zustimmung der beiden damaligen Vertreterinnen der CDU im Arbeitskreis. In den folgenden Sitzungen des Stadtentwicklungsausschusses haben CDU und FDP den geordneten Fortgang jedoch gestoppt. Dabei ist die angeblich zu geringe Bürgerbeteiligung nur ein Feigenblatt gewesen, ist SPD-Ratsmitglied und Mitglied des Arbeitskreises „Masterplan“ Ralf Schnitzler überzeugt. In Wahrheit haben dem Führungspersonal der beiden Fraktionen die Ergebnisse aus den Workshops nicht gepasst. Die Lechenicher Bürger sollten mit einer starken Teilnahme an der Onlinebefragung noch einmal deutlich machen, dass die Ergebnisse des Workshops kein Zufall waren und man wirkliche Veränderungen möchte.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.